Veranstaltungen





17.03.2019
17:00 Uhr
24.05.2019
19:00 Uhr

Lailah -Stimmen zur Nacht T´hillim - Psalmen - Koran

LAILAH ist ein interkulturelles-religiöses Projekt, welches die Grenzen zwischen den drei Religionen Judentum Christentum und Islam musikalisch überschreitet, um zu ihren antiken Ursprüngen zurückzukehren. Wir entdecken Gemeinsames, ohne die Verschiedenheit der Wege aufzugeben. Im Zentrum steht der musikalische Dialog, bzw. Trialog. Was wir alle miteinander teilen können, sind unsere musikalischen Wurzeln, die auf gemeinsame modale
Ursprünge zurückgeführt werden können.

Anschließend gibt es unter der Linde Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Ort: Wittbrietzener Dorfstraße, 14547 Beelitz

26.05.2019
17:00 Uhr

Lailah -Stimmen zur Nacht T´hillim - Psalmen - Koran

LAILAH ist ein interkulturelles-religiöses Projekt, welches die Grenzen zwischen den drei Religionen Judentum Christentum und Islam musikalisch überschreitet, um zu ihren antiken Ursprüngen zurückzukehren. Wir entdecken Gemeinsames, ohne die Verschiedenheit der Wege aufzugeben. Im Zentrum steht der musikalische Dialog, bzw. Trialog. Was wir alle miteinander teilen können, sind unsere musikalischen Wurzeln, die auf gemeinsame modale
Ursprünge zurückgeführt werden können.

Ort: Martha-Gemeinde, Glogauer Str. 22, 10999 Berlin

27.05.2019
19:00 Uhr

Lailah -Stimmen zur Nacht T´hillim - Psalmen - Koran

LAILAH ist ein interkulturelles-religiöses Projekt, welches die Grenzen zwischen den drei Religionen Judentum Christentum und Islam musikalisch überschreitet, um zu ihren antiken Ursprüngen zurückzukehren. Wir entdecken Gemeinsames, ohne die Verschiedenheit der Wege aufzugeben. Im Zentrum steht der musikalische Dialog, bzw. Trialog. Was wir alle miteinander teilen können, sind unsere musikalischen Wurzeln, die auf gemeinsame modale
Ursprünge zurückgeführt werden können.

Ort: Nikolaikirche Potsdam, Am Alten Markt, 14467 Potsdam

17.11.2019

"Happy Birthday, Lady McLipgloss!"

Geburtstagskrimi zum Geräusche-Mitmachen

von und mit Martina Arnold und Sarah Masur, die mörderischen Schwestern e.V.

Ort: Makom e.V., Wittbrietzener Dorfplatz 11 14547 Beeltz OT Wittbrietzen

2018





07.10.2018
17:00 Uhr

Marion Brasch liest aus ihrem Buch „Ab jetzt ist Ruhe"

Marion Brasch liest aus ihrem Buch „Ab jetzt ist Ruhe"

Roman meiner fabelhaften Familie nennt die Autorin und RadioEins-Moderatorin ihr Buch. Sie ist die jüngste Schwester dreier berühmter Brüder: der Schriftsteller Thomas und Peter Brasch und des Schauspielers Klaus Brasch. Ihr Vater war stellvertretender Kulturminister der DDR. In Ihrem Buch beschreibt sie die Auseinandersetzungen innerhalb einer Familie, deren Mitglieder für ihre Ideale brannten und zum Teil daran scheiterten.

Der Dokumentarfilm "Familie Brasch - eine deutsche Geschichte“ kam im August ins Kino

25.11.2018
17:00 Uhr

Taxiblues – Begegnungen im Rückspiegel

Stefan Strehler liest aus seinem Buch, Thomas Rottenbücher spielt den Blues

Steigen Sie ein und fahren Sie mit: Tag und Nacht auf den Straßen Berlins, auf der Rückbank werden Geschichten und Geheimnisse offenbart. In Stefan Strehlers Taxistories bringt jeder Fahrgast ein Schicksal mit, jede Tour birgt eine überraschende Begegnung.

Dazu zelebriert Thomas Rottenbücher mit Gitarre und Gesang bluesig gestimmte Americana-Melodien. Der Singer-Songwriter folgt in seinen Songs dem verschlungenen Pfad menschlicher Sehnsucht. Seine Stimme ist gelebtes Leben, mit seiner Musik webt er seelenwarme Fäden zwischen die Stories.

02.12.2018
17:00 Uhr

Geschichten vom Licht

Jalda Rebling liest Geschichten vom Licht und seinen Wundern,  dazu gibt es Hausmusik mit
Ulli Reinicke  Klarinette (Berlin)
Will Mosto  Gitarre (NY City)

18.03.2018
17:00 Uhr

"Machandel" - Regina Scheer liest aus Ihrem Roman

Regina Scheer

Die verschlungenen Lebensgeschichten der DDR

2017